SYNTHESIS

GALERIE COUCOU, Kassel 2011

 

 

Ich stehe in dem Tag und sage es ist heute.

Das Jetzt türmt sich als Ergebnis der Ungedanken dieser Welt.

Nach der Legende ist es, als eine Welle, zu verstehen.

Die Berechnung dazu steckt in meiner Jackentasche auf einem Zettel notiert.

 

In der Zwischenzeit haben sich meine Knochen entgegen der Schwerkraft gerichtet und sogar schon Verschleiß aufgewiesen.

Mein Körper ruht während der Zugfahrt.

Bei dem Blick aus dem fahrenden Fenster, zittern meine Augen innerhalb ihrer Höhlen, um einen Stillleben einzufangen - vergeblich.

 

Der Schaffner fragt mich nach meiner Fahrkarte;

Er kennt keine anderen Fragen.

Ich hole den Zettel aus meiner Jackentasche und halte es ihm hin.

Er nickt und wir fahren gemeinsam weiter.

 

Darius Am Wasser 2011

 

 

home

KONTAKT